BARBARA EITEL




"Heimat im Überall", 2015

die Bodenzeichnung'ein langer Weg nach oben II'

Details

die Bodenzeichnung'Heimat im Überall'
die Bodenzeichnung'Heimat im Überall'

Gibt es ein allgemeingültiges Bild von Heimat?

Auf der Suche nach einem solchen Bild wählte ich klischéehafte populäre Motive aus verschiedenen Kulturen der Welt. Aus diesem Bildmaterial 'modulierte' ich die Arbeit "Heimat im Überall". Die einzelnen Motive schmiegen sich darin fragmentarisch aneinander an, veändern sich und bringen sich gegenseitig in Bewegung.
Diese Arbeit lässt mich an das Kirmeskarusell meines Heimatdorfes im Odenwald erinnern, was mich schmunzeln lässt, denn es sieht so aus, als suche allein der Gedanke an Heimat in dem Werk nun doch wieder etwas Privates und Romantisches.