„der Raum dahinter“, 2003

 

Das Institut Mathildenhöhe ist ein Teil der von Joseph Maria Olbrich errichteten Künstlerkolonie Mathildenhöhe.
Für meinen Ausstellungsbeitrag in diesen Hallen untersuchte ich den Ort nach seinen Eigenwilligkeiten. Dabei fiel mir auf, dass der stets gleiche Hocker neben den Durchgängen steht, die in einen weiteren Ausstellungsraum führen. Diese Situation griff ich als Motiv für meine Wandzeichnung auf.

» 2001 bis 2008, Arbeiten