„divers“, 2014

divers

„divers“, 2014, Bellevuesaal Wiesbaden, Folie bearbeitet

 

 

Während ihres Wiesbadener Stipendienaufenthalts hat die Künstlerin die Stadt erkundet und erlebt, hat sich mit Stadtbewohnern über deren Verhältnis zu ihrer Stadt unterhalten und sich mit Architektur- und Stadtgeschichte auseinandergesetzt. All das bzw. das dadurch entstandene innere Bild der Stadt ging in den Entwurf für die Arbeit des Bellevue-Saales ein. Da gibt es identifizierbare Elemente, wie etwa ein Geländer von der Fassade des Hauses oder ein von unten gesehener Balkon. Es kommt aber nicht auf die Gegenständlichkeit an, auch wenn der Betrachter seine Assoziationen frei spielen lassen kann und in dieser Weise selbst Beziehungen zu der außen befindlichen Stadt und seinem eigenen Bild von ihr herstellt. (aus der Eröffnungsrede von Angelika Horn, Frankfurt am Main, 2014)

» Arbeiten, Bodenzeichnungen